Nicky´s Natur-Welt

Vergessene Schätze und neue Ideen!

Rotweinflecken entfernen

Vorab: Bei jeder Art von Fleckentfernung gilt: Probiert es an einer versteckten Stelle aus, es kann zu Veränderung oder ausbleichen der Farben kommen! Die Fleckentfernung gezielt einsetzen, nicht reiben sondern tupfen, sonst wird die Stelle eventuell rau.

Bei Rotweinflecken gilt allgemein: eine wirklich immer und zu 100% funktionierende Variante gibt es, meines Wissens nach nicht. Aber man soll ja nicht immer gleich aufgeben!

 

Teppich:

  • getrocknet: Mit Mineralwasser anfeuchten, dann...:
  • feuchter, frischer Fleck: ich nehme mein selbst hergestelltes Waschmittel (aus Sauerstoffbleiche, Kernseife und Soda), lasse es einwirken, dann mit einem saugfähigen Tuch abtupfen. Bei aggressiveren Flecken auch Citronensäure oder Zitronensaft. Allerdings gibt es auch bei mir Flecken denen nur mit einem beizukommen war: Teppich austauschen. Denn mal ehrlich, Rotwein Flecken sind ein Rätsel die auch ich nicht immer lösen kann. Solltest du aber einen verlässlicher wirkenden Tipp haben; lass es mich wissen!

Möbel:

  • Rasierschaum! Den Fleck einsprühen, kurz einwirken lassen und gut auswaschen. Aber Vorsicht: Nicht zu doll reiben, sonst wird das Stoff rau.

Tischdecke/ Bekleidung:

  • Hier gibt es mehrere Varianten zur Auswahl: Ich bevorzuge die Stelle mit Salz zu bestreuen, wenn es das Textilstück zulässt, nehme ich vor dem Salz etwas Zitronensaft. Danach vorsichtig ausbürsten. Wenn leichte Schatten bleiben, weiche ich das Kleidungsstück mit meinem selbst gemischten Waschmittel (Sauerstoffbleiche, Kernseife, Soda)  über Nacht ein. Bleibt dann noch ein Schatten eine Paste aus meinem Waschmittel und etwas Wasser herstellen, den Fleck einreiben, trocknen lassen, ausbürsten und dann wie gewohnt in die Waschmaschine.
  • Es soll auch das Wasser vom Kartoffeln kochen gehen. Allerdings ungesalzenes. Nur einlegen, danach wie gewohnt waschen.
  • Noch eine Variante: Speisestärke. Den Fleck mit Speisestärke bestreuen, einwirken lassen und dann vorsichtig ausbürsten.